Hinweise zur Version V0.0.3.X

Die Hinweise sind auch für neuere Versionen gültig, bis neue Hinweise zu einer Version publiziert werden.

Synchronisation

Das CCTSync Add-In ist für den privaten Gebrauch mit der Standardkonfiguration in der Lite-Version frei nutzbar. Für gewerbliche Anwender auf Firmen- oder Kunden-PCs ist das Upgrade auf die Vollversion Pflicht, siehe auch Upgrade auf Vollversion.

Die Lite-Version unterstützt bis 250 Kontakte und Kalendereinträge. Die Vollversion unterstützt jeweils bis zu 9999 Items. Die Anzahl muss unter erweiterten Einstellungen nach dem Upgrade angepasst werden.

Synchronisiert werden Kalendereinträge und Kontakte aus Google und Outlook. In Outlook werden die Kalendereinträge und Kontakte aus der Standard-Datendatei synchronisiert. In Google werden der primäre Kalender und die primären Kontakte für die Synchronisation verwendet. Das entspricht dem Standard- und Hauptanwendungsfall, wenn man Outlook oder Google nicht umkonfiguriert.

Kontakte

Synchronisiert werden:

  • Vor- und Familienname
  • 3 E-Mail Adressen
  • 3 Telefonnummern
  • 2 Adressen
Beispiel 1: Synchronisation Google Outlook
Beispiel2: Synchronisation Google Outlook
Beispiel 3: Synchronisation Outlook Google

Kalender

  • Start- und Ende-Zeit
  • Titel
  • Beschreibung
  • Ort
  • Wiederholung

Es werden keine Reminder synchronisiert. Bei Serienterminen werden keine Ausnahmen synchronisiert.

Dieser Beitrag wurde unter CCTSync veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.