Upgrade auf die CCTSync Vollversion und Konfiguration

Dieser Beitrag bezieht sich auch das CCTSync Add-In V0.0.5.X. So bestimmen Sie die Version des CCTSync Add-Ins.

Wichtige Hinweise:

  • Bevor Sie das Upgrade auf die Vollversion starten, können Sie das Add-In in der Lite-Version vollständig testen.
  • Das Upgrade muss pro Benutzer und pro PC / Laptop durchgeführt werden.

Vergleich Lite- und Vollversion

Das CCTSync Outlook AddIn ist in der Lite- und der Vollversion verfügbar.

Lite-VersionVollversion
Verwendungnur private Verwendungprivate und geschäftliche Verwendung
Kontennur Gmail Adressenbeliebige E-Mail Adresse mit Gmail Konto verknüpft
Synchronisations-richtungnur beide RichtungenGmail nach Outlook, Outlook nach Gmail oder beide Richtungen
Trigger für Synchronisation Manuell oder bei Outlook StartManuell, bei Outlook Start und / oder alle 60min
SynchronisationKontakte und KalenderKontakte, Kalender oder beide einstellbar
Outlook Ordner für die SynchronisationOrdner in Outlook sind nicht wählbarFreie Auswahl der Order in Outlook
Kalender Anzahl Einträge250bis 9999
Kalender Synchronisationszeit-30 Tage bis 180 Tage-365 Tage bis 365 Tage
Anzahl Kontakte250bis 9999
Preisfrei12,50€

Upgrade auf Vollversion

Den Button für das Upgrade erreichen Sie über den CCTSync-Wizzard auf der Seite für die Angabe des Google-Kontos.

Google Account festlegen und Upgrade

Klicken Sie auf den Button Upgrade Vollversion. Es folgt ein Hinweis zu den folgenden Schritten.

Hinweis zur Weiterleitung

Klicken Sie auf OK und Sie werden auf eine Webseite mit der Beschreibung der Vollversion weiter geleitet. Dort finden Sie eine kurze Beschreibung der Funktionen:

Mit dem Button „Weiter mit Paypal“ werden Sie auf die Webseite  des Dienstleisters Paypal weitergeleitet.

Paypal Anmeldung

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort an. Alternativ können Sie auch ohne PayPal Konto mit „Weiter ohne PayPal-Konto“ bezahlen.

PayPal Zahlung bestätigen

Nach erfolgreichem Abschluss der Zahlung werden Sie auf die folgende Seite weitergeleitet.

Freischaltung erfolgreich

Sie können nun dieses Browser Fenster schließen. Führen Sie den Konfigurationswizard zu Ende durch. Beim nächsten Öffnen des Konfigurationswizards sind die erweiterten Einstellungen editierbar.

Vollversion prüfen

Beim erneuten Öffnen des Wizards werden die erweiterten Einstellungen angezeigt.

  • Im Wizard-Titel steht „CCTSync Konfiguration“
  • Die Felder unter erweiterte Einstellungen sind editierbar.
  • Der Button „Upgrade Vollversion“ ist disabled / grau.

Einstellungen ändern

Sie können nun die Einstellungen nach Ihren Anforderungen anpassen. Zum Beispiel können Sie die Anzahl der zu synchronisierenden Kontakte und / oder Kalendereinträge wie im Bild dargestellt auf 300 erhöhen.

Klicken Sie auf den Button Next, nachdem Sie die Einstellungen geändert haben. Auf der letzten Wizard-Seite müssen Sie die Einstellungen speichern. Danach werden die Einstellungen wirksam.

Konfiguration der Ordner für die Synchronisation der Kalender

Diese Einstellungen sind nur in der Vollversion verfügbar.
Im ersten Auswahlfeld können Sie einen Ordner für die Synchronisation des primären Google Kalenders nach Outlook festlegen.
Im zweiten Feld können Sie durch anhaken die Outlook Kalender für die Synchronisation nach Google festlegen. Alle Outlook Kalender werden in den primären Google Kalender synchronisiert.

Hinweise:

  • Die „Einfache Konfiguration“ verwendet denselben Kalender für das Synchronisieren von und nach Google. Das ist der häufigste Anwendungsfall und die empfohlene Einstellung.
  • Das Entfernen von Ordnern aus der Synchronisation kann zum Löschen von Kalendereinträgen führen.

Konfiguration der Ordner für die Synchronisation der Kontakte

Diese Einstellungen sind nur in der Vollversion verfügbar.
Der erste Ordner legt wie bei den Ordnern für Outlook Kalender den Ordner für die Synchronisation der primären Kontakte nach Outlook fest.
Das zweite Feld legt die Ordner für Outlook Kontakte fest, welche in den primären Bereich der Google Kontakte synchronisiert werden. Das Deaktivieren von Ordnern für die Synchronisation zu den Google Kontakten kann zum Löschen von Kontakten bei Google führen.

Hinweise:

  • Die „Einfache Konfiguration“ verwendet denselben Kontakteordner für das Synchronisieren von und nach Google. Das ist der häufigste Anwendungsfall und die empfohlene Einstellung.
  • Das Entfernen von Ordnern aus der Synchronisation kann zum Löschen von Kontakten führen.

Lizenzkey und Lizenz übertragen

Den Lizenzkey finden Sie in der Aboutbox in der Zeile App Key. Der App Key ist für jede Installation eindeutig und wird während der Installation vergeben. Für den App Key wird die Vollversion freigeben. Damit entfällt das umständliche Handling mit dem Lizenzkey.

Für die Übertragung der Lizenz schreiben Sie den App Key, den PayPal Account sowie das Kaufdatum an https://www.andreasulbricht.de/kontakt/. Die Vollversion wird dann übertragen und für die Neuinstallation freigeschalten.

Eine einfache Übertragung der Lizenz ist auf der Webseite geplant und wird demnächst zur Verfügung stehen.

Dieser Beitrag wurde unter CCTSync veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.