SEO: Die URL

Über die URL werden die Seiten einer Webseite aufgerufen. Mit dem Aufbau der URL kann man ziemlich viel falsch machen, was bis zum Hinauswerfen aus dem Suchmaschinenindex führen kann.

Empfehlungen für die URL

Die URL sollte kurz sowie einfach aufgebaut sein und aus Wörtern bestehen. Dadurch läßt sich eine URL leichter für den Benutzer merken. Die Seitennamen sind eindeutig.  Jedes Dokument besitzt nur eine URL. Bei einer URL kann Groß- und Kleinschreibung verwendet werden. Die URL sollte nur mit Kleinbuchstaben aufgebaut sein. Eine Webseite kann über zwei unterschiedliche URL’s aufgerufen werden, beispielsweise:  http://xxl-pizza.de/  oder  http://www.xxl-pizza.de. Von beiden Möglichkeiten sollte eine bevorzugte URL definiert sein und eine Weiterleitung mit dem Statuscode 301 von der unerwünschten ULR auf die bevorzugte URL eingerichtet sein. Die bevorzugte URL ist dann auf der Webseite, bei externen Links und in den Sitemap-Dateien(!) zu verwenden.

Das sollte bei einer URL vermieden werden

URLs sind keine Sammlung für Keywords.  Subdomains dürfen nicht auf ein Dokument der Hauptdomain verweisen. Zahlen, wie zum Beispiel Session-ID’s in URL’s müssen vermieden werden.

Dieser Beitrag wurde unter SEO, Tipps&Tricks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.